Auf geht´s in die Schlussphase!

Wer sich in den letzten Wochen am Nachmittag einmal zu den Sportplätzen in Mellrich oder Anröchte begibt, der erlebt live mit welchem Enthusiasmus sich viele Kinder und Jugendliche, Jungen und Mädchen, Tag für Tag engagieren.

Mehr als 20 Kinder im Alter bis 6 Jahren spielen bei M. Götze, R. Kaupmann und D. Kortmann in der G Jugend am Bürgerhaus und es werden wöchentlich mehr. Sie sind mit Freude pur bei der Sache, bewegen sich gemeinsam in einer Wolke über den Platz und verstehen das oft gewünschte Pressing der Erwachsenen schon perfekt. Der ballführende Spieler wird mit mindestens vier Spielern attackiert.  Perfekt! Mal schauen, was nach den vielen Erfolgen in der Halle nun die Spielrunden ab April auf dem Platz so mit sich bringen.

Die F Jugend Teams überraschen. F2 und F3 führen bravourös ihre Ligen an und die F1 schlägt sich tapfer in der Liga der besten sieben Teams des Kreises. Auch wenn die Ergebnisse wie auch bei E nicht im Vordergrund stehen, die Kinder sind schon mächtig stolz und dies zurecht. Man erkennt dort schöne bewusste Spielzüge, hoch motivierte Trainer, die ihren Kids viele Tipps geben und engagierte Eltern. Kompliment. auch hier.

Bei der E Jugend gewinnt unsere E3 Spiel um Spiel und führt die Liga an, aber auch die E2 macht langsame Fortschritte. Geduld ist gefragt, und so langsam zahlt sich diese aus. Auch die E1 spielt in der Liga der stärksten 7 aus dem Kreis und schlägt sich gut. Es fallen hüben wie drüben viele Tore, ein 0:0 gibt es nicht, mindestens fünf Tore sind es immer.

Ab der D Jugend geht es dann in den schon eher leistungsorientierten Teams und  vor allem den zweiten Mannschaften gehört ein großes Lob. Junge Trainer gepaart mit erfahrenen Trainern gelang es, selbst gegen viele erste Mannschaften zu gewinnen. Vor wenigen jahren verloren wir als JSG Anröchte/Mellrich 1 gegen Mannschaften wie Overhagen 2 oder Mönninghausen 2, nun gewinnt unsere zweite gegen deren Erste. Bravourös und Platz 3 von 12 in der Kreisliga B bei der C2 spricht für sich.

Tja und die ersten Mannschaften sind schon Klasse. Die D1 schaffte leider knapp die Quali für die Kreisliga A, steht nun aber mit noch guten Chancen auf Platz 2 in der Kreisliga B1. Die Spiele zeichnen sich durch durchdachte Aktionen aus, taktisch hervorragend geschult und klasse kombinierend. Hätte man gegen Allagen in der Quali nicht 2:1 sondern 3:1 gewonnen, so wären man nun in der Kreisliga A. Allagen spielt trotz der Niederlage dort und steht auch dem Platz zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga.

Die C1, B1 und A1 spielen jeweils in der Kreisliga A und belegen dort Topplätze. Alle gehören zu den besten 6 Mannschaften im kreis (inkl. der überkreislich spielenden Teams des SV 08). Die C und B als Zweiter und Dritter gehören jeweils zu den Top 4 im Kreis, aber auch die A schlägt sich in der aus den Kreisen Soest und Lippstadt gemischten Kreisliga A sehr gut.

Rundum, die Saison verläuft mehr als beachtlich, es stehen Auslandsfahrten bei der C oder Teilnahmen an großen Inlandsturnieren bei der E an und die mehr als 30 Trainer haben viel Freude an der Entwicklung ihrer Kinder.

Das auch viele größere Vereine mittlerweile angeklopft haben, bleibt bei der Entwicklung nicht aus, aber die Entwicklung durch die hiesigen Trainer spricht auch nicht unbedingt gegen einen Verbleib bei der JSG!

Kontakt

   Jahnweg 6, DE-59609 Anröchte

   info@djk-mellrich.de

   Zu den Kontakten